Liebe Gemeindemitglieder in Remseck,

jetzt ist es soweit: Ab 17. Mai werden wir im Dekanat Ludwigsburg wieder Gottesdienste feiern.

Dabei gilt immer noch wie der Oberkirchenrat schreibt:

„Auch diese Gottesdienste sind Übergangs-formen mit Einschränkungen, die uns erinnern, dass wir in Zeiten der Pandemie leben. Wir haben diese Einschränkungen in den letzten Wochen auch deshalb aus Überzeugung mitgetragen, weil der Schutz des Nächsten aus dem Glauben an den dreieinigen Gott erwächst. Wir tragen auch in Zukunft Maßnahmen mit, die nachvollziehbar dem Schutz des Nächsten dienen.“

Für uns und die zukünftigen Gottesdienste heißt das, dass wir nach einem strengen Abstandskonzept nur eine sehr begrenzte Anzahl von Sitzplätzen in unseren Kirchen zur Verfügung haben. Wie auch im öffentlichen Raum dürfen sich Menschen, die in häuslicher Gemeinschaft leben, natürlich nebeneinander setzen. Alle anderen müssen einen Abstand von zwei Metern einhalten. Wir werden die entsprechenden Plätze in der Kirche für Sie kennzeichnen.

Weiter gelten folgende Hygienemaßnahmen:

  • Die GottesdienstbesucherInnen tragen alle eine Maske.

  • Sie warten bitte vor der Kirche, bis Sie eingewiesen werden.

  • Die Namen der GottesdienstbesucherInnen müssen notiert werden.

  • Händedesinfektionsmittel steht am Eingang.

  • Die Gemeinde soll nicht sprechen, d.h. kein Psalm im Wechsel und kein Gesang. Das Vaterunser kann leise unter der Maske mitgebetet werden.

  • Nach dem Gottesdienst verlassen Sie bitte nach genauen Anweisungen die Kirche. Leider ist uns auch eine persönliche Verabschiedung am Ausgang nicht erlaubt.

Die Gottesdienste werden kürzer sein, als Sie es bisher gewohnt sind. Zusammen mit dem Kirchengemeinderat sind wir nicht glücklich über diese starken Einschränkungen. Doch werden wir darum bemüht sein, dass Sie sich wieder in Ihrer Kirche wohlfühlen und trotz Abstands- und Hygieneregeln Gemeinschaft unter Gottes Wort erfahren mögen.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen und bleiben Sie bis dahin gesund!

Ihre Remsecker Pfarrerinnen und Pfarrer

Pfingstsonntag

Sonntag, 31.5.2020

Aldingen:

Bei schönem Wetter:
10:00 Uhr      auf der Wiese hinter der Margaretenkirche mit Pfarrer Jens Keil

Bei schlechtem Wetter:
9:30 Uhr  Margaretenkirche      20 Sitzplätze
   11 Uhr  Margaretenkirche      20 Sitzplätze

Pfingstgottesdienst unter freiem Himmel

Zum Gottesdienst laden wir herzlich am kommenden Pfingstsonntag um 10 Uhr auf die Wiese hinter der Margaretenkirche ein. Unter offenem Himmel sind die Besuchszahlen nicht so eingeschränkt wie im geschlossenen Raum. Klappstühle sind im Abstand von zwei Metern gestellt (Familien dürfen beieinander sitzen). Ein Mundschutz ist nicht zwingend vorgeschrieben. Zu einem Sonnenschutz wird geraten. Bitte beachten Sie: Der Zugang erfolgt nur von der Kirchstraße (nicht von der Kelterstraße). Sollte es entgegen den Vorhersagen regnen, ziehen wir in die Margaretenkirche um (Gottesdienst um 9.30 und 11 Uhr mit je 20 Sitzplätzen).  
Wir danken der Familie Rentschler, dass sie uns die Wiese unentgeltlich zur Verfügung stellt.

Hochdorf:

10 Uhr    Wendelinskirche            9 Sitzplätze mit Pfarrerin Irmtraut Aebert
Bei schönem Wetter auf dem Kirchplatz mit mehr Sitzplätzen

Neckargröningen:

10:30 Uhr  Martinskirche             12 Sitzplätze mit Pfarrer Achim Dürr
Der Gottesdienst findet im Pfarrgarten statt mit mehr Sitzplätzen. Sollte es stark regnen, gehen wir in die Martinskirche.

Hochberg:

11:00 Uhr  Schlosskirche             21 Sitzplätze mit Pfarrerin Irmtraut Aebert  

Neckarrems:

herzliche Einladung zu den Gottesdiensten in Remseck