Die gute Seele im Pfarrbüro

Als geborene Aldingerin ist Nicole von klein auf mit Stadt, Leuten und Gemeinde verwurzelt. Sie wurde getauft, konfirmiert und verheiratet in der Margaretenkirche. Nach Kindergarten, Schule und Ausbildung zur Hotelfachfrau blieb sie Aldingen treu. Nach 20 Jahren in der Gastronomie und einem kleinen beruflichen Abstecher in einer Bäckerei hat sie nun im Pfarrbüro ihre neue Aufgabe gefunden, die ihr „sehr viel Spaß macht“ und die auch viele Vorteile mit sich bringt: „Nicht nur der sehr kurze Anfahrtsweg ins Büro und die Möglichkeit, von zu Hause zu arbeiten, sind für mich als Mutter ein toller Nebeneffekt. Besonders aber macht mir die Arbeit mit Menschen Freude. Meistens sind es schöne Angelegenheiten, die sie zu mir führen. Etwa eine Taufe oder eine Hochzeit. Aber auch traurige Anlässe, wie Beerdigungen, gehören zu meiner täglichen Arbeit“, sagt Nicole. „Und auch das Miteinander und die Zusammenarbeit mit den Pfarrern Achim Dürr und Jens Keil sowie den anderen Mitarbeitern und dem Kirchengemeinderat macht viel Spaß. Die persönliche Ebene stimmt und das ist eine gute Grundvoraussetzung.“


Mit einem guten Gespür für die Sorgen und Nöte ihrer Mitmenschen ist sie die richtige Ansprechpartnerin, egal, um welches kirchliche Anliegen es geht. Auch viele Verwaltungsangelegenheiten gehören zu ihren Aufgaben: Etwa die Erledigung von Formalitäten rund um kirchliche Dinge, Veröffentlichungen im Amtsblatt, Ausstellen von Patenbescheinigungen oder auch nur Informationen zur Kirchengemeinde herausgeben oder Raumbelegungen im Gemeindehaus organisieren.

Nicole Büttner ist im Pfarrbüro zu folgenden Zeiten erreichbar: mittwochs von 10 bis 12.30 Uhr
und donnerstags von 13.30 bis 16.30 Uhr.

Tina Goerlich