Gottesdienst am Neckarstrand

Einen ökumenschen Gottesdienst feierten am vergangenen Sonntag bei perfektem Wetter am Neckarstrand die methodistische, die katholische sowie die evangelischen Kirchengemeinden in Remseck. Nach einem Interview mit Vertretern der Feuerwehr und dem DLRG über ihre besondere Sicht auf dem Wert und den Qualitäten des Wassers predigte Pfarrer Michael Friedl über das "Wasser des Lebens". Es sei die erfrischende Botschaft der Kirchen, dass Gott dem Leben einen Sinn beimesse. Musikalisch umrahmt wurde der Gottesdienst von den Seibis & Friends sowie den Remsecker Posaunenchören. Herzlichen Dank für das Opfer über 946 Euro an die Notfallseelsorge.

"Gott sei Dank" für 20 Jahre Escher's Lädle

Anlässlich ihres Festes am 18. Juli (18 Uhr) zum 20 jährigen Bestehens des Holfladens haben Familie Escher der Aldinger Kirchengemeinde einen Scheck über 200 Euro für die Jugendarbeit überreicht. Als Landwirte haben Eschers ein besonderes Gefühl dafür, dass jedes Gelingen und Werden in dieser Welt aus der Hand Gottes kommt, und es ist Ihnen ein Bedürfnis, ihre Dankbarkeit durch eine Spende an die Kirchengemeinde Ausdruck zu verleihen. Dafür dankt die Kirchengemeinde herzlich.

 
 
 
 
 
 

Veranstaltungen

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 19.07.19 | Evangelische Frauen feiern

    Zur Kirche gehören Frauen zwar schon seit den Anfängen - doch ihre Organisation „Evangelische Frauen in Württemberg“ besteht erst seit 1919. Das wird am Samstag, 20. Juli, mit einem Festgottesdienst und einem Festakt in Stuttgart gefeiert.

    Mehr

  • 19.07.19 | Weniger Mitglieder in der Landeskirche

    Die Evangelische Landeskirche in Württemberg hat am Freitag, 19. Juli, ihre Mitgliederstatistik für 2018 vorgelegt. Demnach rutscht sie zwar unter die Zwei-Millionen-Marke, bleibt aber die mitgliederstärkste Kirche in Baden-Württemberg.

    Mehr

  • 18.07.19 | Suche nach Wurzeln des Christentums

    Noch bis einschließlich Donnerstag, 18. Juli, findet an zehn Orten in Württemberg eine Tora-Lernwoche statt - mit Rabbinern als Gesprächspartnern.

    Mehr