Neue Pfarrerinnen in Neckarrems eingeführt

„Wir sind kein Paar, aber ein Team“, mit diesem Satz haben die beiden sich Ende vorigen Jahres beim Kirchengemeinderat um die Pfarrstelle beworben. Damit haben sie darauf angespielt, dass es sich oftmals um Ehepaare handelt, die sich in der evangelischen Kirche eine Stelle teilen. Dieses Modell ist aber auch für die beiden Frauen ideal, um Familienleben und Arbeit unter einen Hut zu bringen.

Eva Engelking hat einen Mann und eine zweijährige Tochter. Auch Isabella Bigl ist verheiratet und hat zwei Kinder im Alter von dreieinhalb und eineinhalb Jahren. Nach dem Weggang von Klaus-Dieter Gress, der eine evangelisch-lutherische Gemeinde in NewYork übernommen hat, war die Pfarrstelle in der Evangelischen Kirchengemeinde Neckarrems mehr als ein Jahr lang vakant. Jens Keil, Pfarrer der Kirchengemeinde in Aldingen, hatte die Vertretung übernommen.

Zum vollständigen Artikel der LKZ vom 3. Mai 2019

 
 
 
 

Veranstaltungen

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 24.05.19 | Was internationale Gäste über deutsche Kirche wissen wollen

    35 Nachwuchs-Theologen aus 19 Nationen sind bei Landeskirchenreise bei Bischof July zu Gast.

    Mehr

  • 24.05.19 | Georg Lämmlin wechselt zur EKD

    Georg Lämmlin, derzeit Studienleiter in Bad Boll, übernimmt die Leitung des Sozialwissenschaftlichen Instituts (SI) der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) in Hannover.

    Mehr

  • 24.05.19 | Gunther Seibold wird Dekan in Bernhausen

    Gunther Seibold wird neuer Dekan für den Kirchenbezirk Bernhausen. Der 53-jährige geschäftsführende Pfarrer aus Neuffen (Dekanat Nürtingen) tritt die Nachfolge von Dekan Rainer Kiess an, der im Sommer in den Ruhestand geht.

    Mehr